Play

PLAY ist der führende Anbieter von Mobilfunknetzen in Polen. Die Geschäftsstrategie von PLAY beinhaltet eine kontinuierliche Weiterentwicklung der SAP-Umgebung. Um die Qualität der Systemfunktion weiter zu verbessern, begann das Unternehmen damit, die Migration der SAP-Systeme auf eine moderne, hocheffiziente SAP-HANA-Datenbank und die Implementierung der Fiori-Anwendung in die Wege zu leiten. Um den Geschäftswert dieser Lösungen für Play zu ermitteln, wurde beschlossen, ein Proof-of-Concept-Projekt durchzuführen. Dieses Projekt wurde von Hicron umgesetzt.
Kunde
Play
Projektumfang
PoC für Fiori, Migration auf SAP Hana, Upgrade des SAP-Systems
Herausforderung
Gewährleistung der hohen Effizienz des Systembetriebs unter Berücksichtigung aller individuellen SAP-Erweiterungen

SAP Upgrade

Das Upgrade-Projekt für das SAP-System bei Play, das in zwei Phasen unterteilt war, umfasste die Systemmigration auf eine effizientere Plattform und die technische Aufrüstung von SAP ERP und Enterprise Portal. Das System-Upgrade verbesserte die Effizienz der durchgeführten Transaktionen und des Berichtswesens und erhöhte gleichzeitig die Möglichkeit zur funktionalen Weiterentwicklung des Systems.

0
Jahr der beginnenden Zusammenarbeit mit Play
0+
Anzahl der abgeschlossenen Projekte für Play
01 Case study

Proof of Concept - HANA und Fori

lese Case Study

Das Proof-of-Concept für die Migration auf SAP HANA und die Implementierung der Fiori-Anwendung bei Play verlief dank des großen Engagements des gesamten Projektteams auf Seiten von Play und des Technologiepartners Lenovo völlig reibungslos. Die Verifizierung des Migrationspfades in einer Kopie der SAP-Produktionsumgebung bei Play ermöglichte es Hicron, die geplanten Arbeiten zeitlich und qualitativ genau zu realisieren.

Zur Proof-of-Concept-Phase des Projekts bei Play waren die Lösungen SAP HANA und SAP Fiori noch Neuheiten im SAP-Angebot und stießen auf ein sehr großes Interesse. Um diese Tools bestmöglich auf die Bedürfnisse von Play abzustimmen, erstellten die Hicron-Berater einen Proof of Concept für diese Lösungen, also eine Migration auf SAP Fiori und HANA, so dass die Endbenutzer die Möglichkeit hatten, die von Hicron vorgeschlagenen Konfigurationen gründlich zu testen und die erforderlichen Korrekturen noch vor der endgültigen Implementierung vorzunehmen.

Da wir die Qualität der Arbeit von Hicron zu schätzen wissen, haben wir beschlossen, das Team erneut mit der Betreuung der ERP-Umgebung bei Play zu betrauen. Hicron erfüllt die SLA-Bedingungen, gewährleistet uns eine hohe Systemleistung und -verfügbarkeit und zeichnet sich durch seine Professionalität und sein Engagement bei der Weiterentwicklung der SAP-Umgebung bei Play aus. Indem wir diesen Bereich den Spezialisten von Hicron anvertrauen, können wir in den Kerngeschäftsbereichen effizient arbeiten, ohne in Nischenkompetenzen im Zusammenhang mit der Systemwartung investieren zu müssen.
Tomasz Bandurski
ERP Systems Team Manager bei Play

Erzielte Ergebnisse:

  • Verifizierung der neuen Funktionalitäten
  • Vollumfängliche Möglichkeit der Überprüfung und Skalierung von Lösungen über ein externes System
  • Ermittlung möglicher Fehler und Inkompatibilitäten vor der endgültigen Implementierung
  • Reale Erfahrung von Vorteilen und Erleichterungen, die durch die geplanten Lösungen erzielt werden
  • Ermittlung und Bestimmung des potentiellen ROI
  • Skalierung der Lösungsgestaltung in Bezug auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Endanwender
02 Case study

SAP- Upgrade

lese Case Study

Das Upgrade-Projekt für das SAP-System bei Play, das in zwei Phasen unterteilt war, umfasste die Systemmigration auf eine effizientere Plattform und die technische Aufrüstung von SAP ERP und Enterprise Portal. Das System-Upgrade verbesserte die Effizienz der durchgeführten Transaktionen und des Berichtswesens und erhöhte gleichzeitig die Möglichkeit zur funktionalen Weiterentwicklung des Systems.

Die Projektarbeit umfasste den Export des Systems auf eine neue Plattform und die Durchführung der notwendigen Maßnahmen zum Upgrade des SAP ECC-Systems von Version ECC 5 auf ECC 6.05, EP von Version 7.0 auf 7.01, Solution Manager von Version 7.0 auf Version 7.01 sowie das Upgrade der XI- und BW-Lösungen. Der erste Teil der Arbeiten, die die Migration der Lösung auf eine neue Plattform umfasste, wurde im vierten Quartal 2011 abgeschlossen. In der zweiten Phase des Projekts bestand die Aufgabe der Hicron-Berater darin, das System auf die neue Version zu übertragen, Tests durchzuführen und Unterstützung nach der Implementierung zu leisten. Diese Phase endete im Juni 2012.

Ein rechtzeitiges Upgrade des SAP-Systems und die ständige Überwachung der laufenden Systemversions-Updates sind ein Garant für den kontinuierlichen Support durch den Softwarehersteller. Ein solcher Ansatz ermöglicht gleichzeitig die Ordnung und Optimierung bei der Ausführung aller Geschäftsprozesse im System, unterstützt durch die neuesten Entwicklungen in der ERP-Systementwicklung. Die durchdachte Herangehensweise von Play, die sich der Bedeutung der ständigen Aktualisierung von Systemversionen bewusst ist, wird allen Unternehmen empfohlen, die Wartungsdienstleistungen benötigen, die kontinuierlich auf professionellem Niveau erbracht werden.

Die SAP-Lösungen, die wir tagtäglich nutzen, sind extrem komplex und ähneln in keiner Weise Standardanwendungen. Bei der Auswahl eines Partners für die Durchführung des Upgrade-Projekts war es uns wichtig, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das über einen großen Pool von Consultant-Programmierern verfügt, die Erfahrung mit dem Design und der Entwicklung komplexer, dedizierter Anwendungen haben. Wichtig war auch der Umfang der erbrachten Leistungen. Unter Berücksichtigung all dieser Elemente erwies sich Hicron als konkurrenzlos, und das breite Spektrum der von der Firma angebotenen Dienstleistungen bietet uns weitere Gründe für eine langfristige Zusammenarbeit.
Agnieszka Kamieniecka
Upgrade Project Manager bei Play

Der Funktionsumfang des von Play im Projekt eingesetzten SAP-ERP-Systems umfasste die folgenden Bereiche:

  • Finanzen und Controlling (FI/FIAA, TR, CO)
  • Investitionsmanagement (PS/IM)
  • Materialwirtschaft und Beschaffung (MM)
  • Verkauf und Vertrieb (SD)
  • Reparaturmanagement (PM)
  • Personalmanagement (HR, PA/PY)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ok, ich stimme zu