Hicron Fiori für die Fahrzeugverwaltung

Hicron Fiori für die Fahrzeugverwaltung
Die Komponente HICRON Fiori for Automotive bietet Funktionalitäten, die auf die Automobilindustrie zugeschnitten sind und die Verwaltung von Fahrzeug-, Teile- und Garantieansprüchen unter Verwendung der neuesten Technologien in Verbindung mit SAP S/4HANA ermöglichen, also SAP FIORI UX und Embedded Analytics. Nachfolgend sind die wichtigsten Merkmale und Funktionalitäten der Komponente Hicron FIORI Vehicle Management aufgeführt. Dabei handelt es sich um ein auf der FIORI-Schnittstelle basierendes Front-End für die Standardlösung SAP Vehicle Management System, das die Standardfunktionen von SAP VMS um die neuesten Analyseoptionen und mobilen Szenarien erweitert.
FIORI launchpad
Display 1: Hauptbedienfeld von FIORI

NEUE MÖGLICHKEITEN

Im Vergleich zum standardmäßigen SAP VMS und seinen Berichtsfunktionen bietet S4HANA Embedded Analytics deutlich verbesserte Echtzeit-Analysefunktionen, sofortige Einsicht in aktuelle Daten, Transparenz über zu beachtende Aspekte sowie einen besseren Einblick in mobile Aktivitäten und Szenarien, wodurch die Verwaltung der gesamten Fahrzeugwarteschlange effizienter und für den Benutzer transparenter wird.

Das einfachste Beispiel für die neuen Optionen ist in Display 1 zu sehen, wo das Hauptbedienfeld von Fiori dem Benutzer dynamisch die Anzahl derjenigen Fahrzeuge in verschiedenen Kategorien anzeigt, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, wie beispielsweise „Bereit für die Zollabfertigung“ oder „Verspätete Fahrzeugankunft“. Durch Anklicken einer Kachel wird der Nutzer direkt zu bestimmten Fahrzeugen weitergeleitet und kann dort eine Aktion durchführen, wie im Folgenden näher beschrieben wird.

Anwendung Vehicle Pipeline

Ein weiteres Beispiel für einen fortgeschrittenen Einsatz von Embedded Analytics-Tools ist die Hicron-Anwendung Vehicle Pipeline, bei der es sich um ein Cockpit handelt, das Live-Fahrzeugdaten darstellt und die Anzahl der Fahrzeuge in Hinblick auf verschiedene Kategorien auf der Grundlage des VMS-Status zusammenfasst.

Hicron Vehicle Pipeline App
Display 2: Anwendung Hicron Vehicle Pipeline

Filterleiste Vehicle Pipeline

Die in der Fahrzeug-Pipeline dargestellten Daten sind dynamisch, sie können also vom Benutzer mit Hilfe der Filterleiste am oberen Bildschirmrand dynamisch gefiltert werden, wobei alle fahrzeugbezogenen Daten gefiltert werden können. Darüber hinaus kann der Benutzer seine eigenen Lieblingsfilter für einen schnellen Zugriff in der Zukunft speichern. Die im Cockpit angezeigten Daten können auch automatisch auf der Grundlage von Benutzerrechten, organisatorischen und geografischen Zuordnungen gefiltert werden,  wenn zum Beispiel ein Händler die Fahrzeugwarteschlange aufruft, sieht er nur die Anzahl der Fahrzeuge in den ihm zugewiesenen Kategorien.

Vehicle Pipeline filter bar
Display 3: Filterleiste Vehicle Pipeline

Liste Vehicle Search

Ausgehend von den im Cockpit dargestellten Informationen kann der Benutzer durch einfaches Anklicken zu den Details und Aktionen navigieren, die für Fahrzeuge einer bestimmten Kategorie zur Verfügung stehen, zum Beispiel durch das Anklicken von Fahrzeugen. Der Benutzer wird nahtlos zur separaten Anwendung „Vehicle Search“ weitergeleitet, die ebenfalls auf einem der Embedded Analytics-Tools basiert, wobei die Filter automatisch auf der Grundlage der ausgewählten Daten aktiviert werden, so dass die Fahrzeuge in Form einer Liste von Auswertungen präsentiert werden, wobei jedes Element genau einem Fahrzeug entspricht. Wie immer können die in der Liste dargestellten Daten vom Nutzer frei angepasst werden. Hier können alle Daten, die semantisch mit einem Fahrzeug verknüpft sind, im SAP-Backend angezeigt werden.

Vehicle Search list
Display 4: Liste Vehicle Search

Verarbeitung von VMS-Aktionen für mehrere Fahrzeuge in der Liste

Der Benutzer hat die Möglichkeit, einzelne oder mehrere Fahrzeuge aus der Liste auszuwählen und entsprechend dem konzipierten und implementierten VMS-Geschäftsprozess Aktionen mit ihnen durchzuführen, so kann der Benutzer etwa die Standardzuweisung für alle ausgewählten Fahrzeuge ändern:

VMS actions processing for multiple vehicles from the list
Display 5: Verarbeitung von VMS-Aktionen für mehrere Fahrzeuge aus der Liste

Details zum Fahrzeug

Direkt von der Liste aus kann der Benutzer auch auf die Details bestimmter Fahrzeuge zugreifen und auf dieser Grundlage Aktionen für einzelne Fahrzeuge durchführen, etwa Anfragen eingeben oder Fahrzeugverkäufe bestätigen.

Die Fahrzeugdaten werden auf einem einzigen Bildschirm angezeigt, auf dem auch alle erforderlichen Angaben entsprechend dargestellt werden können, so dass die für den jeweiligen Benutzer erforderlichen und verfügbaren Daten übersichtlich dargestellt werden. Die Fiori-Benutzeroberfläche ermöglicht außerdem eine schnelle Anpassung des Bildschirmlayouts und der Datengruppierung an spezifische Geschäftsanforderungen. Das folgende Beispiel zeigt, wie Standard-VMS-Daten in Fiori dargestellt werden können.

Vehicle details view
Display 6: Ansicht der Fahrzeugdetails
Vehicle details - vehicle configuration
Display 7: Details zum Fahrzeug – Fahrzeugkonfiguration

In dem dargestellten Prozess kann der Benutzer nahtlos von der analytischen Darstellung der Warteschlange zur Transaktionsebene wechseln und schnell Maßnahmen für ausgewählte Fahrzeuge ergreifen. Mit den Embedded-Analytics-Tools ist es auch ein Leichtes, verschiedene analytische Anwendungen zu implementieren, mit denen die Fahrzeugdaten in der gewünschten Form mit verschiedenen Abmessungen, Aggregaten, Diagrammen usw. dargestellt werden können. Anschließend kann die Anwendung Vehicle Search aufgerufen werden, die es dem Benutzer dann ermöglicht, verschiedene Aktionen durchzuführen und die ausgewählten Fahrzeuge in der Analyseschicht zu überprüfen.

ZUSAMMENFASSUNG DER LÖSUNGSFUNKTIONEN

Die Anwendungen Hicron Fiori for Automotive ermöglichen ein vollständiges SAP-VMS-Prozessmanagement über die neue Fiori-Schnittstelle mit allen Vorteilen, die die neuen UX und Embedded Analytics bieten. Die Lösung ist so konzipiert, dass sie die bestehende SAP-GUI-VMS-Oberfläche und das Standard-SAP-Händlerportal in vollem Umfang ersetzt, mit Echtzeit-Integration und der Verwendung von Standard-VMS-Backend-Daten und ‑Funktionen (z. B. integrierte Aktivitätsmatrix). Dank der neuen Schnittstelle kann die Anwendung von den Mitarbeitern des Importeurs, aber auch von Händlern (als Ersatz für das bisherige SAP Dealer Portal) und Dritten mit eingeschränktem Datenzugriff auf Basis von Rechten oder organisatorischer bzw. geografischer Zuordnung genutzt werden. Wichtig ist, dass die Lösung nativ responsiv ist und somit auf einer Vielzahl von Geräten funktioniert: auf Desktop-Computern, Tablets und Mobiltelefonen.

Möglichkeiten

  • Kombination von analytischen und transaktionalen Informationen
  • Szenarien für Insight-to-Action
  • Vollständig benutzerdefinierbare Ansichten
  • Navigation zu anderen FIORI-Anwendungen, die semantisch mit den Daten verknüpft sind
  • Detaillierte Daten (Drill-down, Drill-across)
  • Analysen in Echtzeit
  • Personalisierte und vereinfachte Benutzererfahrung (UX) für SAP-Automotive-Anwendungen auf allen Geräten (Desktops, Tablets und Mobiltelefone) sowohl auf der Seite des Importeurs als auch der des Händlers
  • Responsivität – Möglichkeit zur Nutzung auf jedem Gerät (Desktops, Tablets und Mobiltelefone)
  • Benutzerfreundliche und intuitive Benutzeroberfläche, die in Übereinstimmung mit UX-Standards gestaltet ist
  • Flexible Berichterstattung und Analytik dank eingebetteter Analytik
  • Geschäftliche Vorteile
  • volle Transparenz und Kontrolle über die gesamte Fahrzeuglogistikkette
  • Zugang zu analytischen und operativen Daten in Echtzeit
  • Einfacher und sicherer Zugang zum System für Dritte, wie z. B. Händler, Logistikunternehmen oder Finanzinstitute, ohne zusätzlichen Aufwand für die Implementierung von Schnittstellen dank einer vereinfachten und personalisierten UX, wodurch auch die Kosten für die Schulung der Endbenutzer gesenkt werden
  • Höhere Produktivität – schneller und direkter Zugriff auf relevante Informationen und Anwendungen
  • Hilft den Nutzern bei der Entscheidung, was als nächstes zu tun ist
  • Ermöglicht es den Nutzern, schnell und fundiert zu handeln
  • Erhöhte Nutzerzufriedenheit

Für welche Unternehmen ist es gedacht?

Automobilindustrie, Fahrzeuge, Schwermaschinen:

  • OEMs
  • Importeure / Vertriebshändler
  • Nationale Händlergesellschaften

Technische Anforderungen:

  • System SAP S/4HANA mit SAP Vehicle Management System

Wenn Sie an weiteren Informationen zu Hicron Fiori for Automotive interessiert sind, kontaktieren Sie bitte einfach unseren Berater über den Chat.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ok, ich stimme zu