Offshoring: Kriterien für die Partnerwahl

Offshoring: Kriterien für die Partnerwahl
veröffentlicht
16 März 2018
Warum Polen sich lohnt
Unter den Kriterien, die die Unternehmen auf der Suche nach IT-Anbietern im Offshoring-Modell überprüfen, steht an einem der ersten Plätze der Preis. Darum gehören die asiatischen Länder zu den beliebtesten Offshoring-Standorten weltweit. Die dortigen Outsourcing-Zentren sind ideale Partner für die Fernunterstützung, wenn die Kundenfirmen in relativer Nähe angesiedelt sind. Für westeuropäische Unternehmen sieht die Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern in Indien oder China schon anders aus.

Dadurch, dass sie sich in verschiedenen Zeitzonen befinden, sowie durch die kulturellen Unterschiede entstehen Kommunikationsschwierigkeiten und Verzögerungen in der Auftragsdurchführung.

Wenn die von westeuropäischen Firmen in Auftrag gegebenen IT-Arbeiten häufige Treffen erfordern und die Aufträge auch am Sitz des Kunden durchgeführt werden, bieten die „alten“ Outsourcing-Zentren in den Ländern Mittel- und Osteuropas eine günstige Alternative. Blitzschnelle Reaktionszeiten und die Verfügbarkeit der Berater zu relativ niedrigen Preisen sind die Hauptgründe für die hohe Wettbewerbsfähigkeit dieser Länder. Darüber hinaus erleichtert die geringere geografische Entfernung die Kontrolle der Offshoring-Prozesse. Eines dieser mittel- und osteuropäischen Länder mit extrem attraktiven Offshoring-Bedingungen ist Polen. In einer Ernst&Young-Rangliste aus dem Jahr 2007 befindet sich Polen auf dem 7. Platz. Diese Tendenz bestätigen auch andere Klassifizierungen, z.B. eine Aufstellung der Marktforschungsfirma Gartner Inc, nach der Polen zu den dreißig besten Standorten weltweit gehört.

Ein weiterer Aspekt, der für die Attraktivität des Angebots der mittel- und osteuropäischen Länder spricht, ist die hohe Qualität der Dienstleistungen. Was z.B. IT-Dienstleistungen verbunden mit der Entwicklung des SAP ERP-Systems angeht, ist darauf hinzuweisen, dass SAP in Polen seit über 15 Jahren Standard im Management-Support ist. Die Erfahrung, die Kenntnis der einzigartigen SAP-Lösungen, die Beteiligung an der Entwicklung dieser Anwendung zusammen mit der SAP AG sind nur einige der Faktoren, die Unternehmen zur Zusammenarbeit mit Anbietern in Polen bewegen. In Bezug auf die hohen Qualifikationen der Mitarbeiter in den mittel- und osteuropäischen Ländern sind auch die Sprachkenntnisse hervorzuheben: unter den SAP-Beratern ist die perfekte Kenntnis mindestens einer Fremdsprache bereits Standard.

Hicron spezialisiert sich in der Entwicklung maßgeschneiderter IT-Lösungen sowie in der Erbringung von Dienstleistungen verbunden mit der Implementierung und Entwicklung von SAP ERP. Das Unternehmen agiert in Polen, Deutschland, Schweden, der Schweiz und Österreich und kooperiert u.a. mit Volvo, MAN NF, Amag AG und Andritz AG. Im Jahr 2010 gründete Hicron zusammen mit Partnern in der Schweiz die Hicron Schweiz AG, die den Kunden in der Schweiz noch größere Unterstützung bei der Durchführung von Projekten gewährleistet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ok, ich stimme zu