SAP successfactors

SAP SuccessFactors ist eine der weltweit am häufigsten gewählten Lösungen für das Management von Personalressourcen, Personalentwicklung und die Steigerung der Mitarbeitermotivation!
SAP successfactors

Warum SAP Success Factors

Die Mitarbeiterführung bringt viele Herausforderungen mit sich, unter anderem im Zusammenhang mit ihrer Rekrutierung, der Einarbeitung am Arbeitsplatz, der Kompetenzentwicklung und der Bindung an das Unternehmen. Die Fluktuationsrate, das Motivationsniveau, die Organisation von Vertretungen oder das geeignete Kompetenzniveau sind einige der Elemente, die ein Bild von der Qualität des Humanmanagements vermitteln.

Im Folgenden sind einige Fragen aufgeführt, die es verdienen, beantwortet zu werden, um Erkenntnisse von der Qualität des Teammanagements zu gewinnen:

  • Verstehen Ihre Mitarbeiter die Unternehmensziele und -strategie und setzen sie auch um?
  • Haben die Mitarbeiter das Gefühl, dass sie sich weiterentwickeln können und dass ihr Potential genutzt wird?
  • Erhalten die Mitarbeiter Aufgaben entsprechend ihrer Qualifikation und hängt ihre Vergütung von ihrem Wert für das Unternehmen ab?
  • Fühlen sich die Mitarbeiter geschätzt und sind sie gut motiviert, zu arbeiten und die Herausforderungen anzunehmen?
  • Stellen Sie die geeigneten Kandidaten im gewünschten Zeitraum ein?
  • Ist Ihr Unternehmen auf das Ausscheiden von Schlüsselmitarbeitern vorbereitet und können Sie zukünftige Führungskräfte innerhalb des Unternehmens ermitteln?
  • Überwacht Ihr Unternehmen kontinuierlich die Effektivität und die Fluktuationsrate neuer Mitarbeiter, kennt es daher die Kosten für regelmäßig wiederkehrende Neueinstellungen und weiß es, wie man dies verhindern kann?
  • Verfügen Sie in Ihrem Unternehmen über bewährte Verfahren zur Steuerung der Einarbeitung?
0+
Unternehmen weltweit, die SAP Success Factors nutzen
0+
Anzahl der Hicron-Projekte im Bereich SAP HCM

Proof of Concept – Finden Sie heraus, ob SAP SuccessFactors das Richtige für Sie ist!

Bei einem Proof of Concept handelt es sich um eine Lösung, mit der Sie bereits vor der Implementierung prüfen können, ob und in welchem konkreten Modul der von Ihnen gewählte Geschäftsprozess in SAP SuccessFactors umgesetzt werden kann. Entscheiden Sie sich für ein Tool und füllen Sie das Formular aus. Wir modellieren und präsentieren Ihnen dann Ihren konfigurierten Prozess, der auf unseren Systemen oder auf Ihrer Infrastruktur ausgerichtet ist.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Tool von SAP SuccessFactors für Sie am besten geeignet ist, helfen wir Ihnen bei der Auswahl des richtigen Moduls. Die im Rahmen der Machbarkeitsstudie entwickelte Lösung lässt sich auf Ihre Infrastruktur abbilden, was Ihnen viel Zeit spart und es Ihnen ermöglicht, das richtige Abonnementmodell auf die Anforderungen Ihrer serviceorientierten Architektur (SOA) abzustimmen.

Ein Proof of Concept ist zugleich eine Gelegenheit, die eigenen Prozesse im Einklang mit den SAP Best Practices zu optimieren.

Die Preise für ein Proof of Concept werden individuell gestaltet und hängen von der Komplexität des Geschäftsprozesses und der gewählten Lösung ab.

Eine Reihe von Modulen

SAP SuccessFactors besteht aus einer Reihe von Modulen, unter denen Sie je nach Zielen und Bedürfnissen des Unternehmens frei wählen können:

SAP Recruitment

ein Instrument zur Organisation des Rekrutierungsprozesses, mit dem dieser schnell, effektiv und effizient durchgeführt werden kann.

SAP Onboarding

eine Plattform für die Einarbeitung der Mitarbeiter im Betrieb des Unternehmens, die es ermöglicht, alle notwendigen Ausbildungsstufen und den Grad ihrer Adaption durch den Mitarbeiter zu definieren.

SAP Performance & Goals

unterstützt bei der Vereinbarung von Zielen für Mitarbeiter und deren Umsetzung, Grundlage für die Messung der Mitarbeiterleistung

SAP Succession & Development

hilft bei der Verwaltung der Mitarbeiterentwicklung durch die Erstellung von Plänen zum Aufbau ihrer Kompetenzen, unterstützt bei der Organisation von Vertretungen.

SAP Employee Central

ist die Grundlage für die Implementierung weiterer Elemente, ist eine Sammlung von Daten und Informationen über die Mitarbeiter

Andere Modulen
  • SAP Workforce Planning & Analytics – eine Plattform zur Planung der Zusammensetzung von Teams im Hinblick auf die erforderlichen Kompetenzen, Erfahrungen und Verfügbarkeit.
  •  SAP Compensation – ein Instrument zur wirksamen Motivation von Mitarbeitern durch die Ausarbeitung und Umsetzung von Vergütungsmodellen.
  • SAP Learning – eine  Plattform zur Organisation und Durchführung von Schulungen, versehen mit Mechanismen zur Bewertung von Ergebnissen und Fortschritten.

Vorteile von SAP SuccessFactors

Schneller ROI und niedrige TCO
SAP SuccessFactors ist eine Cloudlösung, die die Möglichkeit bietet, sie in einem Abonnementsystem zu nutzen. Die Implementierung erfolgt schneller als bei Projekten vor Ort. Die Cloud bedeutet auch geringere Investitionskosten, keine Wartungskosten und keine Upgrade-Projekte.
Benutzerfreundlichkeit und einfache Anpassung
Attraktive und intuitive Benutzeroberfläche, die den Erwartungen der Benutzer entspricht. Einfacher Zugriff auf das System von verschiedenen Hardware-Plattformen aus, einschließlich mobiler Lösungen.
Skalierbarkeit und Flexibilität
Möglichkeit, das Projekt mit SuccessFactors von jeder Komponente aus zu starten, die die wichtigsten Geschäftsbedürfnisse löst, und jederzeit um neue Elemente zu erweitern. Im Falle einer Erhöhung der Mitarbeiterzahl muss das System nicht erweitert werden, sondern es muss lediglich eine zusätzliche Lizenz erworben werden.
Umfassende Unterstützung
SuccessFactors bietet umfassende Unterstützung für End-to-End-HCM-Prozesse. Es bietet die Möglichkeit der Integration mit externen Systemen (nicht nur SAP), z. B. mit solchen, die die Gehaltsabrechnung unterstützen.
Vielfältige Inhalte und gute Praktiken
Das System wurde auf der Grundlage bewährter Geschäftspraktiken entwickelt. Es bietet auch umfangreiche betriebswirtschaftliche Inhalte für Kataloge zu Kompetenz- oder Zielvorgaben.

Die Vorteile einer Zusammenarbeit mit Hicron

Schnelle Implementierung
Die Implementierungen der Module von SAP SuccessFactors erfolgen relativ schnell – ein oder zwei Module können in nur 3-4 Monaten implementiert werden. Für die Personalabteilung Ihres Unternehmens ist dies die Chance für eine schnelle Transformation!
Integration mit externen Systemen
Die Experten von Hicron helfen bei der Verknüpfung von SAP SuccessFactors mit anderen Werkzeugen, die das Unternehmen nutzt – von Rekrutierungsportalen bis zu SAP ERP-Systemen. So arbeiten alle Lösungen mit den gleichen Daten und die Notwendigkeit, sich durch verschiedene Software klicken zu müssen, wird auf ein Minimum reduziert, was die Arbeit rationalisiert und beschleunigt.
Unterstützung bei der Auswahl und Anpassung von Lösungen an Ihre Bedürfnisse
Bei Hicron ist das Wichtigste die Partnerschaft mit dem Kunden. Aus diesem Grund streben wir danach, Sie bei jedem einzelnen Schritt zu unterstützen – von der Auswahl einer Lösung oder ihrer Module über die genaue Anpassung an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens bis hin zur reibungslosen Implementierung.

FAQ

Was sind die SAP SuccessFactors-Module? Dies sind die Module von SAP SuccessFactors:
• SAP Talent Management – zum Aufbau einer Strategie für das Talentmanagement
• SAP Employee Central – zur Erfassung und Verarbeitung von Mitarbeiterdaten
• SAP Recruiting – zur effektiven Verwaltung von Rekrutierungsprozessen
• SAP Onboarding – zur Unterstützung des Prozesses für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter
• SAP Learning – zum Ausbau der Mitarbeiterkompetenzen
• SAP Performance & Goals – zur Zielsetzung und Messung der tatsächlichen Leistung
• SAP Compensation – zum Vergütungsmanagement
• SAP Succession & Development – zum Schließen von Kompetenzlücken
• SAP Work Zone – zur digitalen Arbeitsumgebung
Ist SuccessFactors dasselbe wie SAP? SAP SuccessFactors ist eine der Lösungen aus dem SAP-Produktportfolio und ein zentrales Werkzeug für Personalverantwortliche. Es ermöglicht ein effizientes Management des Humankapitals, und zwar sowohl in den weichen als auch in den harten HR-Bereichen. Das System ermöglicht unter anderem die Generierung von automatischen Gehaltsabrechnungen oder die Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit und effektivität. Es bietet eine einzelne Quelle für Personaldaten und ist in einem SaaS-Modell (Software as a Service) verfügbar.
Was ist besser: SAP HCM oder SuccessFactors? SAP HCM und SAP Successfactors sind Lösungen, die von SAP entwickelt wurden, um den Anforderungen der Personalabteilungen von Unternehmen nachzukommen. SAP HCM eignet sich in erster Linie für die Personalwirtschaft und die Lohn- und Gehaltsabrechnung, während SAP Successfactors den gesamten Weg eines Mitarbeiters von der Einstellung und Einarbeitung bis hin zu Schulungen, Weiterbildung, Nachfolgeplanung und Förderprogrammen von der Prozessseite her abdeckt. Es ist unmöglich, eindeutig zu bestimmen, welche der beiden Lösungen denn nun besser ist. Die Einschätzung ihrer Zweckmäßigkeit hängt weitgehend davon ab, vor welchen Herausforderungen das Unternehmen steht und welche Bedürfnisse es hat.

Kontaktanfrage

HABEN SIE FRAGEN ZU SAP-LÖSUNGEN FÜR HR?
Wollen Sie über die Entwicklung Ihres Unternehmens in den Bereichen Hard und Soft HR sprechen? Hinterlassen Sie Ihre Adresse und erfahren Sie mehr über die umfassenden SAP-Möglichkeiten!
Entschuldigung, ein unbekannter Fehler ist aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut.

Vielen Dank! Ihre Nachricht wurde gesendet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ok, ich stimme zu