Mobilität bei SAP - Fiori

Mobilität bei SAP - Fiori
veröffentlicht
29 März 2017
ERP-Werkzeuge werden seit Jahren erfolgreich in Unternehmen implementiert, die Markterfolge erzielt haben und sich nun mit der Optimierung von Geschäftsprozessen beschäftigen müssen. Einer der größten Hersteller von Systemen dieser Art ist die deutsche SAP mit Sitz in Walldorf.

Das Ziel der unternehmensgründenden Ingenieure war es, IT-Lösungen für die Geschäftswelt zu entwickeln, und der grundlegende Ansatz bestand darin, ein Verfahren für die Datennutzung in Echtzeit vorzulegen. Die ersten Systeme des deutschen IT-Riesen hatten noch eine einfache Schnittstelle. Sie wurden noch nicht unter Berücksichtigung des visuellen Designs gestaltet. Nicht zuletzt bestand die Schwierigkeit für die Programmierer bei SAP darin, einen konkreten Stil anzustreben, da es sich um einen Zeitraum handelte, in der neue Wege in der IT erst noch beschritten werden mussten. Deshalb hatte das Frontend der Systeme dieses Herstellers über viele Jahre hinweg (insbesondere zu der Zeit, als ein schnelles Internet noch ein Traum aus populärwissenschaftlichen Büchern war) nicht den Ruf, über eine benutzerfreundliche Oberfläche zu verfügen.

Wir schauen anders auf die Welt um uns herum

Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass nicht nur die Hardware, sondern auch ihre Bedienung einer Umgestaltung unterliegt. Die Geräte änderten ihre Form, ihre Bestimmung, sie wurden mobil und berührungsempfindlich. Es stellte sich heraus, dass Büroarbeit von überall auf der Welt erledigt werden kann, wenn es nur Zugang zum Internet gibt. Dies führte dazu, dass sich auch der Blick der Nutzer auf die Technologie von Grund auf geändert hat. Und hierbei stand die deutsche SAP vor einer großen Herausforderung: Das Unternehmen musste sich der Flexibilität und Dynamik des zeitgenössischen technologischen Denkens stellen. Genau das war die Geburtsstunde von Fiori – dem vollständig mobilen Produkt von SAP.

Mobilität bei SAP

SAP hat ein Tool eingeführt, das unabhängig davon zur Verfügung steht, ob sich das System des Nutzers vor Ort oder in der Cloud befindet. Die Grundidee dahinter war eine noch größere Vereinfachung der Geschäftsprozesse, die im Laufe der Jahre in den Strukturen vieler Unternehmen gewachsen sind. Fiori ist eine Business-Anwendung, oder eher eine ganze Reihe von Anwendungen, die auf einem neuen Ansatz des Systemzugriffs beruhen, der wiederum auf der Architektur der bereits bekannten Lösung SAP HANA basiert. Durch seine Konstruktion auf der UI5-Technologie ermöglicht es Fiori, Business-Funktionen von jedem beliebigen Gerät aus zu nutzen, und zwar über einen Browser oder eine dedizierte Anwendung. Entwickelt wurde es gänzlich mit einem Schwerpunkt auf Intuitivität und Benutzerfreundlichkeit (UI und UX).

Nutzwert von SAP Fiori

Die Lösungsarchitekten erstellten 5 Leitlinien, die umgesetzt werden müssen, damit ein ausgewogenes Verhältnis bei der Verwendung des Werkzeugs sichergestellt ist:

1.    Responsivität – dabei geht es darum, dass die Anwendung von mehreren Plattformen und jedem stationären und mobilen Gerät zugänglich ist. Es stellt sich automatisch auf die beim Benutzer vorhandene Bildschirmauflösung ein und passt die Größe der einzelnen Elemente den bestimmten Nutzungsparametern an.

Vorteile:
– einfache Navigation,
– lesbare Inhalte,
– einfache Bedienung, unabhängig vom Gerät,
– automatische Anpassung an das Gerät.

2.    Intuitivität – damit die Anwendung intuitiv ist, muss sie einfach zu bedienen sein, zugleich darf sie nicht auf vielen Ebenen erweitert werden. Angewendet werden hier die Regeln der Benutzeroberfläche (UI), damit die gesamte Anwendung so gut wie möglich an das erwartete Verhalten während der Nutzung der Anwendung angepasst ist.

Vorteile:
– einfache Bedienung,
– Arbeitsgeschwindigkeit.

3.    Konsistenz – eine gemeinsame Schnittstelle für alle Geräte, Zugangspunkt zu Funktionalitäten von allen Bereichen und Anwendungen aus.

Vorteile:
– nach dem Wechsel des Geräts oder der Plattform muss nichts Neues erlernt werden,
– Zugriff auf wichtige Elemente von einem Ort aus.

4.    Sicherheit – ein außerordentlicher Schwerpunkt liegt auf der Datensicherheit, die beispielsweise durch unbefugten Zugriff durch den Verlust eines mobilen Gerätes gefährdet sein kann.

Vorteile:
– Nutzerkomfort,
– Sicherheitsgefühl.

5.    Benutzerfreundlichkeit – Übereinstimmung mit den Leitlinien der Nutzererfahrung (UX), also den Grundsätzen der modernen Produkt- und Serviceentwicklung, was die Art und Weise vollkommen ändert, wie ein Nutzer mit dem System interagiert.

Vorteile:
– noch intuitivere und nutzerfreundlichere Lösungen.

Richten Sie sich Ihre Rolle ein

Ein wichtiges Merkmal von Fiori ist auch die Konzentration auf bestimmte Rollen, wobei der Administrator den Nutzern der Anwendung spezifische Berechtigungen zuweist. Diese Rollen können beispielsweise unterteilt werden in Führungskräfte, Mitarbeiter, Handelsvertreter oder Spezialisten für die Beschaffung. Durch eine solche Art der Nutzung gewähren die vorherbestimmten Werkzeuge einen leichten Zugriff auf unentbehrliche Funktionalitäten.
Gleichzeitig ermöglicht die Anwendung durch die Nutzung intelligenter Eingabehilfen einen Überblick über Prozesse, analytische Berichte und Aktionen oder Entscheidungen auf ihrer Grundlage.

Ist das alles?

Nein. SAP Fiori ist ein Produkt, das wir vollständig weiterentwickeln können, und zwar ähnlich wie im Fall der Umsetzung des Projekts für PKP durch Hicron. Man kann eine Lösung entwickeln, die über genau diejenigen Optionen und Module verfügt, die den geschäftlichen Bedürfnissen eines Unternehmens entsprechen.
Außerdem sprechen wir über Fiori, das eine Reihe von fertigen und dedizierten Anwendungen bereithält, zu denen auf der folgenden Seite ein vollständiges Verzeichnis aufgelistet ist hier.

Zukunftslösung

Zwar unterliegt die Technologie einer stetigen Veränderung und es lässt sich nicht vorhersagen, ob das, was heutzutage am besten ist, auch in 10, 20 oder 30 Jahren am besten sein wird. Derzeit wird SAP Fiori aber ständig verbessert und die Anzahl der verfügbaren Anwendungen in der Bibliothek von SAP wächst von Monat zu Monat.
Immer mehr Unternehmen stellen fest, dass sie sich an die Marktentwicklungen anpassen und dem Geist der mobilen und beschleunigten Welt folgen müssen. Durch die Möglichkeit von Berichten in Echtzeit wird Fiori zu einem unverzichtbaren Geschäftspartner vieler Manager, die dadurch das Büro verlassen und dennoch alles unter Kontrolle behalten können. Von der Nützlichkeit des Werkzeugs zeugt auch der Red Dot Award in der Kategorie Design Concept im Jahr 2015, der SAP verliehen worden ist, mehr dazu unter hier.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ok, ich stimme zu