PSA Peugeot Citroën

PSA Peugeot Citroën ist ein französischer Automobilkonzern, Eigentümer der Marken Peugeot und Citroën und der zweitgrößte Automobilhersteller in Europa. PSA, das in einem sehr großen Maßstab agiert und über 300 Verkaufsorte in 16 Ländern verwaltet, entschied sich dafür, die Standards der Verwaltung des Vertragshändlernetzes mit Hilfe der Lösung Dealer Management System zu vereinheitlichen.
Kunde
PSA Peugeot Citroën
Projektumfang
Implementierung von Dealer Management System
Herausforderung
Standardisierung für die Verwaltung des Vertragshändlernetzes

SAP DMS Implementierung

Aufgrund der großen Anzahl von Vertragshändlerpunkten ist das IT-System daher das Fundament des Unternehmens. Die Arbeitsabläufe in allen Einheiten müssen reibungslos funktionieren, daher entschied sich PSA, das System an allen Standorten zu standardisieren und eine eigene DMS-Lösung zu implementieren. Darüber hinaus erfordern wachsende Kundenerwartungen, den Serviceprozess weiter zu beschleunigen, solche Werkzeuge, um einen Wettbewerbsvorteil im schwierigen Automobilmarkt zu erzielen. Die Aufgabe, das proprietäre DMS bei 50 deutschen Standorten zu implementieren, wurde Hicron anvertraut.

0+
abgeschlossene Projekte für die Automobilindustrie
0
von der DMS-Lösung abgedeckte Länder, in denen die PSA-Gruppe vertreten ist
01 Case study

SAP DMS Implementierung

lese Case Study

Die Entscheidung, eine neue DMS-Lösung einzuführen, war ein wichtiges Element der PSA-Strategie und wurde von dem Wunsch geleitet, die Arbeitsabläufe in allen zum Konzern gehörenden Einheiten durch eine Vereinheitlichung des IT-Systems zu verbessern.

Das wesentliche Ergebnis der Aktivitäten von Hicron war die Steigerung der Arbeitsqualität im System: Ziel war es, die Geschwindigkeit der Aufgabenerledigung zu erhöhen, den Kundenservice zu verbessern, Prozesse zu automatisieren und die Funktionalität des Systems zu erweitern. Hicron wurde unter anderem mit der Implementierung von zwei Schnittstellen und der Einführung neuer Berichte im Bereich der Fahrzeugdaten beauftragt.

Das IT-System zur Unterstützung der Arbeitsabläufe in den Vertragshändlerpunkten ist die Grundlage unseres Geschäfts. Sie zu optimieren und an die Bedürfnisse aller Akteure der PSA-Gruppe anzupassen, ist von strategischer Bedeutung und wir sehen darin einen Schritt in die Zukunft.
Peter Windhöfel
IT Director bei PSA Group Germany

Nutzenvorteile der Implementierung:

  • Realisierung eines transparenten Managementsystems in allen Vertragshändlerpunkten
  • Steigerung der Arbeitsqualität im System und beschleunigte Ausführung von Vorgängen
  • Erleichterung der Koordination sowohl der Mitarbeiter am Kundendienstort als auch der Aufgaben des Mechanikerteams
  • Unterstützung der folgenden Prozesse:
    – An- und Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen
    – Austausch und Verkauf von Ausstellungsfahrzeugen
    – Abwicklung von Leasingverfahren (Rückkauf)
    – Verkauf von Ersatzteilen und Lagerverwaltung
  • vollständige DMS-Anpassung an Service-Ereignisse wie zum Beispiel:
    – Werkstatt-Aktivitäten
    – Erstellung von Serviceaufträgen
    – Bestellung von Ersatzteilen und Garantiereparaturen
  • Möglichkeit der schnellen Integration mit Plattformen von Fremdanbietern, beispielsweise Mobilfunkbetreibern oder Internet-Providern
  • effizienter Datenaustausch in Echtzeit, der es ermöglicht, auf die manuelle Eingabe von Informationen in das System verzichten zu können

 

Zu den von Hicron durchgeführten Vorbereitungsmaßnahmen gehörte die Steigerung der Effizienz und Flexibilität des Systems, damit es besser auf die Bedürfnisse der einzelnen Punkte des Vertragshändlernetzes reagieren kann. Dadurch wurde die Ausführung von Vorgängen beschleunigt und ein effizienter Datenaustausch in Echtzeit sichergestellt, so dass auf die manuelle Eingabe von Informationen in das System verzichtet werden konnte.

Das IT-System, das den Betrieb von Vertragshändlerpunkten unterstützt, ist die Grundlage unseres Geschäfts. Sie zu optimieren und an die Bedürfnisse aller Akteure der PSA-Gruppe anzupassen, ist von strategischer Bedeutung, und wir sehen dies als einen Schritt in die Zukunft. Dieses Projekt ist eine große Herausforderung: nicht nur für uns organisatorisch, sondern auch für unsere Partner – einschließlich Hicron – bei der Anpassung des Systems an die Bedürfnisse und Geschäftsmodelle von PSA. Wir haben uns sehr darüber gefreut, mit den Beratern von Hicron zusammenzuarbeiten, da sie über ein großes Fachwissen im Bereich der Programmierung und der Prozesse verfügen, insbesondere für die der Automobilindustrie .
Peter Windhöfel
IT Director bei PSA Group Germany

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ok, ich stimme zu