Home Office: 5 Wege, um effektiv von zu Hause aus zu arbeiten

Home Office: 5 Wege, um effektiv von zu Hause aus zu arbeiten
veröffentlicht
23 Mai 2017
Die Entwicklung digitaler Technologien und in jüngster Zeit diede Notwendigkeit, den Kontakt zu anderen Menschen auf ein Minimum zu beschränken, führen dazu, dass immer mehr Menschen aus der Ferne arbeiten und ihr „Ein-Personen-Büro“ zu Hause einrichten. Wie kann man den Home-Office-Modus effektiv und bequem gestalten?

Arbeit von zu Hause gewährt die Möglichkeit, seine Arbeitszeiten selbst zu bestimmen, Pausen einzulegen und in der Zwischenzeit über Zeit zu verfügen, um den Haushalt zu erledigen. Die Arbeit aus der Ferne bringt viele Vorteile mit sich, ist aber auch mit einigen Herausforderungen verbunden, die es zu bedenken gilt. Fehlende externe Motivation, weniger soziale Kontakte und die Notwendigkeit, Selbstdisziplin zu entwickeln. Im Folgenden finden Sie 5 Regeln, die Ihnen dabei helfen, sich auf Ihre Arbeit zu konzentrieren und gleichzeitig die Vorteile des Zuhauseseins zu genießen:

1.  Stellen Sie einen täglichen Arbeitsplan auf

Legen Sie Ihre Arbeitszeiten fest und halten Sie diese dann auch ein. Dies ist ein sehr nützlicher Ratschlag sowohl für Menschen, die Probleme mit Ablenkung haben, als auch für diejenigen, die viel länger von zu Hause aus arbeiten als im Büro. Gestalten Sie jeden Tag so, dass Sie das Beste daraus machen können. Nutzen Sie Ihren natürlichen Rhythmus (ob Sie nun eine „Eule“ oder eine „Lerche“ sind) und richten Sie Ihre Arbeit danach aus, wann Sie am produktivsten sind. Sie werden dann feststellen können, dass die Arbeit im Home Office nicht nur mehr Spaß macht, sondern auch die Ergebnisse besser sind. Erstellen Sie eine Prioritätenliste und erledigen Sie Ihre Aufgaben entsprechend dieser Liste.

2. Tauschen Sie Ihren Pyjama und Ihr ausgeleiertes T-Shirt gegen etwas, das sich zum Ausgehen eignen würde

Es geht nicht darum, zu Hause im Anzug oder in Stilettos zu sitzen (obwohl, wenn Sie Lust darauf haben, spricht auch nichts dagegen). Ein anständiges, aber bequemes Outfit (also ein sogenanntes Casual Outfit) wirkt sich jedoch auf unser Selbstvertrauen und unser Engagement aus. Duschen Sie und frühstücken Sie. Eine morgendliche Dusche macht uns wach und bringt uns in einen effizienteren Zustand.

3. Richten Sie Ihren Arbeitsplatz ein

Es lohnt sich, für sich selbst einen funktionalen und komfortablen Arbeitsbereich einzurichten. Umgeben Sie sich mit Dingen, die Sie in gute Stimmung versetzen, aber gleichzeitig nicht ablenken. Legen Sie Ihre Lieblingsmusik auf, bereiten Sie gesunde Snacks zu, stellen Sie ein Bild Ihrer Liebsten (oder des Ortes, den Sie nach der Pandemie als Erstes besuchen werden) neben Ihren Computer auf – alles, was Sie glücklich macht. Verbinden Sie Arbeit nicht nur mit Pflichten.

4. Legen Sie Pausen ein

Machen Sie regelmäßig Pausen. Stehen Sie im Home Office von Ihrem Schreibtisch auf, strecken Sie sich, essen Sie gemütlich zu Mittag. Wenn Sie eine Verbindung zu anderen Menschen brauchen, rufen Sie jemanden an oder halten Sie eine Videokonferenz ab. Einer der Vorteile der Telearbeit ist die Flexibilität – wenn Sie etwa Lust auf Sport haben, können Sie ihn zwischen den Arbeitsstunden machen und sich so für die Stunden vor dem Computer stärken.

5. Pflegen Sie weiterhin die Beziehungen zu Ihren Kollegen

Auch wenn Sie allein zu Hause arbeiten, lohnt es sich, gute Beziehungen zu anderen zu pflegen. Die dauerhaftesten Beziehungen entstehen dadurch, dass man Zeit mit anderen verbringt, also denken Sie in der aktuellen Situation daran, zu reden, auch per Telefon. Lassen Sie sich auf ein Gespräch ein, helfen Sie bei der Lösung eines Problems, teilen Sie Ihre Ideen mit. Das wird nicht nur anderen helfen, sondern auch Ihnen selbst!

Wir sehen uns im Büro! Wir hoffen, dass es schon bald der Fall sein wird!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Ok, ich stimme zu